Hochsee-IDJüM 2016 eröffnet

Am Sonntag hatten die Optisegler auf Helgoland ein volles Programm:  Practice Race, die Boote für Montag, den ersten Wettfahrttag checken, putzen,  und dann am Abend die Eröffnung der Internationalen Deutschen Jüngstenmeisterschaft (IDJüM) feiern. „Wir wünschen euch eine tolle Woche mit gutem Wind auf einem Revier, das eher selten für eine Meisterschaft ausgewählt wird“, so Dieter Tetzen, 1. Vorsitzender des Blankeneser Segelclubs bei der Eröffnung der Internationalen Deutschen Jüngstenmeisterschaft 2016 auf Helgoland. Sein Verein organisiert seit 16 Jahren gemeinsam mit dem Wassersportverein Helgoland und der Helgoländer Kurverwaltung den Störtebeker Cup, die inoffizielle deutsche Hochseemeisterschaft der Optimisten. Mit der Ausrichtung der offiziellen Internationalen Deutschen Jüngstenmeisterschaft auf Helgoland wurde dieses Projekt geadelt  so Dr. Frank Nägele, Staatssekretär des Landes Schleswig-Holstein, in seiner Begrüßungsansprache. Jan Tellkampf (BSV), beschrieb die Entwicklungsschritte der Veranstaltung – über SOC, Opti-Langstrecken-Regatta rund Helgoland und IDJüM. 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.